Wien – Wenn Mauern erzählen könnten … / Vienna – If Walls Could Talk …

Welche Geschichten würden sie den Kindern erzählen … ? *** Which Stories would they tell the children …? (Einer der Flaktürme Wiens, stumme Riesen, Zeugen einer Vergangenheit, die nicht verdrängt werden sollte, denn was schamhaft oder als zu unangenehm verdrängt wird, drängt sich unangenehm wieder auf die Bildfläche. Also betrachten wir das ganze Bild der Vergangenheit, des Jetzt…

Lingfield, England

Housesitting, 1989 Einen ganzen Sommer lang. Ein Cottage aus dem 16. Jahrhundert. Es war ein Gefühl der Trunkenheit, und ich ganz schön albern. Hätte Will Shakespeare vorbeigeschaut, wäre ich nicht einmal erstaunt gewesen, im Gegenteil war ich verwundert, ihm NICHT zu begegnen … Der Garten ein Traum. „Hüpfen wir denn, Königin, schweigend nach den Schatten hin…

Noch ist es Winter

Da und dort lässt sich ermattet und ausgelaugt die Vergangenheit nieder und reminisziert auf eisigem Grund. Der letzte Sommer ist weit. Der kommende auch. Das Herz sehnt sich und hofft auf den Frühling. Selbst der lässt auf sich warten. Obwohl hier und da er erste Zeichen setzt. Geduld.

Diese Geister, die wir selber riefen …

…aus längst vergang’nen und auch jüngsten Tagen bestimmen heute uns’re Welt. Weisen mit zittrig-dürren, klammen Fingern in eine nahe und auch in eine ferne Zukunft, die uns nicht gehört. Auch das Jetzt gehört uns nicht. Wir sind ihm nur geborgt. Gäste bestenfalls, Reisende durch die Nächte und die Tage uns’rer aller Seelen. Wir kommen und…

Ich denke an dich.

Weltweit wird heute der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Warum heute? Weil heute vor 72 Jahren das Vernichtungslager Auschwitz/Birkenau befreit wurde. Ich nehme immer öfter ein immer lauteres, immer unverhohleneres Murren wahr, dass man “die ganze Sache” doch endlich mal ruhen lassen sollte. Meistens mit dem Argument, man hätte “die ganze Sache” jetzt schon tausend Mal […]…